FAQ

Häufig gestellte Fragen rund um meine Kurse

 

Was bedeutet Krankenkassenkurse?
Diese Kurse werden von den gesetzlichen Krankenkassen mitfinanziert. Die Höhe der Zuschüsse und die Anzahl der Kurse, die pro Kalenderjahr bezuschusst werden, hängen von Ihrer Krankenkasse ab.

Was müssen Sie tun, um diesen Zuschuss zu erhalten?

  • 1. Sie reichen die Teilnahmebestätigung bei Ihrer Krankenkassenein. Diese bekommen Sie am letzten Termin von mir ausgehändigt.
  • 2. Sie müssen an mindestens 80% des Kursumfangs teilgenommen haben.

Die Kurse umfassen einen festgelegten Zeitraum und finden in festen Gruppen statt. Wenn Sie an einem Bonusprogramm Ihrer Krankenkasse teilnehmen, können Sie Ihr Bonusheft mitbringen und ich quittiere Ihnen Ihre Teilnahme.

Was bedeutet Kompaktkurs?
Dieses Angebot reicht vom zweitägigen bis zum vierwöchigen Kurs. Die tägliche Unterrichtszeit liegt zwischen 90 Minuten und sechs Stunden und bietet allen, die sich nicht langfristig binden wollen, die Möglichkeit, an einer von den  Krankenkassen geförderten Präventionsmaßnahme teilzunehmen.

Was bedeutet Wöchentlicher Kurs?
Dieses  Angebot geht über 8 – 12 Wochen und dauert pro Termin zwischen 60 bis 90 Minuten.

Was bedeutet Ersatztermin?
Diesen Termin gibt es nur bei einigen Krankenkassenkursen. Wenn aus irgendeinem Grund eine Unterrichtsstunde von meiner Seite aus abgesagt werden muss, ist dieser Termin der Ersatz. Bitte unbedingt vormerken!

Was bedeutet Offenes Training?
Diese Kursform ist ideal für alle, die flexibel bleiben möchten. Sie wählen aus den für das Offene Training angebotenen Stunden diejenigen aus, an denen Sie teilnehmen wollen. Nur die jeweiligen Einzelstunden, die von Ihnen gebucht wurden, werden Ihnen in Rechnung gestellt.

Zum Thema Stornierung beachten Sie bitte unsere AGBs.